Historie

2014 Eintritt in den US-Markt, Entwicklung elektronisches Zeitrelais DZE, Entwicklung einer Paketstation
2013 Erweiterung des Produktportfolios durch EES (Electronic Engineering Services) und EMS (Electronic Manufacturing Services), Übernahme des Unternehmens durch Geschäftsführer Sven Dübbers
2012 Entwicklung OP 50 M - Kompakthandbediengerät mit Touchdisplay
2011 Entwicklung Safety Steuerungslösung
2010 High-Speed Laseransteuerung - XSL-Modul
2009 Vorstellung „mocap“ - intuitives Roboter-Teaching ohne Programmierkenntnisse
2007 Eintritt in asiatischen Markt, Übernahme durch Aurelius AG
2004 Erweiterung der XCx-Linie
2003 Umfirmierung auf 'Schleicher Electronic GmbH & Co. KG', Übernahme durch Wieland Holding GmbH
2002 Start der Steuerungslinie XCx mit Ethernet
2000 PC-basierte Steuerungstechnik - ProNumeric verbindet Sensorik und Internet
1995 I/O-System RIO mit Feldbus-SPS micro Line
1989 Portfolioerweiterung mit Sicherheitsschaltgeräte/Relais
1988 Schleicher verbindet SPS und CNC im Steuerungssystem Promodul-U
1986 Innovationspreis Berlin-Brandenburg für einen 'Online Cuve Interpolator' - Software für komplexe Kurvenprogrammierung
1985 Entwicklung von Fertigungsrobotern u. a. für die Automobilindustrie
1983 Entwicklung des eigenen NC-Kerns
1976 Entwicklung und Markteinführung der ersten SPS
1974 Umfirmierung: 'Schleicher GmbH & Co. Relais-Werke KG'
1971 Entwicklung integrierter Kunststoffmechanik für Relais - von 260 Einzelteile auf 80 Präzisionsteile, Umzug an den heutigen Standort in Berlin-Spandau
1958 Entwicklung des weltweit ersten Multifunktions-Zeitrelais, Umbenennung: 'Schleicher Relaisbau KG'
1937 Firmengründung durch Otto Schleicher als 'Schleicher Relais Werke' in Berlin